Wir sind so frei, Beute zu machen...

Wer eine weitere Million erreicht, bekommt einen Strich. Für eine Runde Belohnung. Wenn zuwenig Punkte gesammelt werden, wird willkürlich rausgesucht und belohnt.^^

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Teilnehmer Freitag Abend Apotheken-Museum (ursprünglich geplant Samstag Morgen)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

martix

avatar
Moderator
Moderator
Bitte jeweils letzte (=aktuelle) Liste vollständig kopieren und Teilnehmer ergänzen oder entfernen.

01) Martin



Zuletzt von martix am Di 30 Apr 2013 - 20:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

MaxMelone

avatar
Admin
Admin
01) Martin
02) Jutta
03) Max

http://freibeuter.forumieren.biz

sh1

avatar
01) Martin
02) Jutta
03) Max
04) Stefan

Urmeli

avatar
01) Martin
02) Jutta
03) Max
04) Stefan
05) Urmeli

Riccarda

avatar
01) Martin
02) Jutta
03) Max
04) Stefan
05) Urmeli
06) Torsten

Gast

avatar
Gast
01) Martin
02) Jutta
03) Max
04) Stefan
05) Urmeli
06) Torsten
07) Katrin....allerdings weiß ich nicht ob daran teilnehmen kann...ich bin erst Samstag 9:43 Uhr auf dem Dotmunder HBF

Ylva

avatar
01) Martin
02) Jutta
03) Max
04) Stefan
05) Urmeli
06) Torsten
07) Katrin....allerdings weiß ich nicht ob daran teilnehmen kann...ich bin erst Samstag 9:43 Uhr auf dem Dotmunder HBF
08) Ylva
09) Harald


_________________
Gruß Ylva


PS: Komm Du mir mal nach Hause!!

Gast

avatar
Gast
01) Martin
02) Jutta
03) Max
04) Stefan
05) Urmeli
06) Torsten
07) Katrin....allerdings weiß ich nicht ob daran teilnehmen kann...ich bin erst Samstag 9:43 Uhr auf dem Dotmunder HBF
08) Ylva
09) Harald
10) Regina....unser Zug geht am Samstag um 13:37 h, das wird sich zeigen ob ich daran teilnehmen kann

Deianeira


01) Martin
02) Jutta
03) Max
04) Stefan
05) Urmeli
06) Torsten
07) Katrin....allerdings weiß ich nicht ob daran teilnehmen kann...ich bin erst Samstag 9:43 Uhr auf dem Dotmunder HBF
08) Ylva
09) Harald
10) Regina....unser Zug geht am Samstag um 13:37 h, das wird sich zeigen ob ich daran teilnehmen kann
11) Gunther
12) Gaby

martix

avatar
Moderator
Moderator
Newsletter
==========

Habe gerade mit unserer "Fremdenführerin", Frau Fritzsch, gesprochen. Sie wird uns ca. 1 h durch die Apotheken-Historie führen. Eine Pharmazie-Ingenierrin in Rente. Wenn sie in Anatura ist, wie sie sich am Telefon gibt, eine Dame alten Stils. Etwas "knöchern" wirkend. Bin mir aber sicher, sie hat eine Menge zu erzählen.

Die Führung beginnt um 10:30, damit Anreisende (Kathrin) schon da und Abreisende (Regina) noch da sind. Der Eintritt beträgt 5 Euro pro Person. Das Museum befindet sich in oder besser unter der Adler Apotheke mitten in der Innenstadt. Siehe de.wikipedia.org/wiki/Alter_Markt_(Dortmund), dort ist auf dem Bild rechts oben die Reinoldikirche zu sehen. Das Gebäude in der Mitte des Bildes ist die Adler Apotheke. Die anderen können die Aussengastronie auf dem Platz geniessen oder bummeln gehen. Die Haupteinkaufsstrasse verläuft mitten zwischen der Reinoldikiche und der Adler-Apotheke.

Wir werden in einer Gruppe in die alte Apotheke gehen. Damit ist die maximale Obergrenze erreicht. Möchte noch jemand mit, so ist das wohl mit einer zweiten Gruppe möglich. Nur müssen wir dann umdisponieren. Vermutlich dann eine Gruppe um 10, die andere um 11, da es um 12:30 aus der Stadt in Richtung Phoenixsee geht. Daher bitte schnellstmöglich melden, um evtl. umplanen zu können.

Hier eine Geschichte aus dem Internet zum Apotheken-Museum:

Museen sind gut für Gewohnheitsblinde. Sie erinnern daran, dass wir in einer verdammt bequemen Epoche leben. Heute lässt man sich die Aspirin bis vor die Tür bringen. Vor ein paar hundert Jahren musste man Kilometer bis zur nächsten Apotheke zurücklegen. Vor Ort durfte man erstmal warten. Die Arznei musste noch mit dem Mörser zerstoßen, gesiebt, destilliert (Anm: smile), zu Pillen, Pulver oder Tinkturen verarbeitet werden, je nachdem. Und das dauert.

Als Bleivergiftung zu guten Ton gehörte
---------------------------------------------
Die Zeit schlug man auf der Sitzbank tot, plauschte mit Wartenden, trank einen kaffe, Tee oder chnäpsken, sehr zum Unwohl des Schankwirtes, der, anders als die Apotheke, zur Polizeistunden seine Läden schliessen musste.


"Stecken Sie die Nase in den Giftschrank"
------------------------------------------------
Heute haben Apotheken reguläre Öffnungszeiten und teilen sich den Notdienst auf. Schnäpsken gibt es längst nicht mehr, ebenso wenig die Drogenkammer. "In meiner Ausbildung musste ich noch auf die Wiesen und 80 verschiedene Kräuter suchen. Ein Prüfungsstück", sagt Monika Fritzsch, Pharmazieingenieurin in Rente sowie Museumsführerin der Adler Apotheke.

Ein Flachbildschirm flackert über den High-Tech-Kassen. Ein paar Meter hinein allerdings zeugen ein paar alte Fotos und zeitungsausschnitte, dass sich Herrn Ausbüttels Apotheke der Pharmaziegeschichte verschrieben hat. Und tatsächlich braucht es nur einige Schritte in das Kellergewölbe hinunter, um in jene Zeit zurückversetzt zu werden, inwelcher Phosphorlebertran und Cannabis Alltagsgeschäft waren. Das Museum ist klein, eine Ausgestaltung liebevoll bis ins kleinste Detail durchdacht. Zwischen den antiken Mörsern, aufwändig gestalteten Gefäßen und folterartigen Medikationsgeräten sticht immer wieder das alte Mobiliar ins Auge. Es ist wohl die größte Privatsammlung im Revier. Die Apotheke selbst stet seit mindestens 500 jahren in Dortmund, ukundlich erwähnt wurde sie erstmals 1322, Ein ausgestopftes krokodil hängt über der alten Registrierkasse. "Das gehörte damals zum guten Ton", sagt Monika Fritzsch und bittet zum Gästebuch.

Anne_WoNbd

avatar
01) Martin
02) Jutta
03) Max
04) Stefan
05) Urmeli
06) Torsten
07) Katrin....allerdings weiß ich nicht ob daran teilnehmen kann...ich bin erst Samstag 9:43 Uhr auf dem Dotmunder HBF
08) Ylva
09) Harald
10) Regina....unser Zug geht am Samstag um 13:37 h, das wird sich zeigen ob ich daran teilnehmen kann
11) Gunther
12) Gaby
13) Willy
14) Anne

martix

avatar
Moderator
Moderator
Habe gerade erfahren, dass der Termin am Samstag ausfallen muss. Der Chef der Apotheke hat Gäste, wohl auch schon länger bekannt, belegt das Museum für 3 bis 4 Stunden und hat seiner Museumsführerin dies leider nicht mitgeteilt. Die haben die Überlappung erst gestern Abend bemerkt. Und ich weiß es erst nach meinem Feierabend.

Alternativtermin ist Freitag 19 Uhr. Wir würden dann anschliessend in der Dortmunder Innenstadt bleiben. "gelerntes" von der Brauereibesichtigung umsetzen.

Bitte um erneute Anmeldung für Freitag, 19 Uhr. Haben eine Option bis Mittwoch Abend (23 Uhr). Kann dann dort anrufen. Also Anmeldung auch gerne persönlich beim Essen. Werde morgen auch nicht mehr allzu spät das Forum abfragen können (Ally-Treffen, ihr versteht?):

Teilnehmer Freitag 19 Uhr:
01) Martin

Ylva

avatar
Ich gehe davon aus, dass wir das essenstechnisch geregelt kriegen. Soll ja nur max. 1 Stunde dauern? Wir würden uns aber der Mehrheit anschließen für den Fall, dass das Interesse plötzlich abnimmt. Cool


Teilnehmer Freitag 19 Uhr:
01) Martin
02) Harald
03) Ylva


_________________
Gruß Ylva


PS: Komm Du mir mal nach Hause!!

Deianeira


Teilnehmer Freitag 19 Uhr:
01) Martin
02) Harald
03) Ylva
04) Gunther
05) Gaby

Gast

avatar
Gast
Ich möchte die apotheke auch gerne besichtigen. Aber mit dem smart .......grrrrr.....
Ich Krieg das mit dem kopieren nicht hin Sad

martix

avatar
Moderator
Moderator
Teilnehmer Freitag 19 Uhr:
01) Martin
02) Harald
03) Ylva
04) Gunther
05) Gaby
06) Regina

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten